Z-Junior – das System für die sichere Kontaktlinsen-Versorgung bei Kindern und Jugendlichen

Einmalig auf dem Kontaktlinsenmarkt gibt es seit 2008 ein eigenes Konzept für die Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Kontaktlinsen. Dieses Konzept wurde in Zusammenarbeit mit dem Ressort Kontaktlinsen des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands (BVA) und dem Kontaktlinsenhersteller Menicon entwickelt und auf den Weg gebracht. Es entspricht den Ansprüchen und Notwendigkeiten einer Versorgung dieser sensiblen Zielgruppe. Eine altersgerechte Ansprache und kostengünstige Versorgung in Verbindung mit umfassenden Sicherheitsleistungen bietet Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren erstmalig die Möglichkeit des einfachen Einstiegs in das Kontaktlinsen tragen. Eingebunden sind alle formstabilen Kontaktlinsen aus dem einzigartigen, hypersauerstoffdurchlässigen Z-Material der Firma Menicon. Dank neuer Geometrien und Erfahrungen sind auch sportliche Aktivitäten kein Problem mehr. Im Vergleich zur Brille ist gerade bei Schulkindern mitunter eine bessere  Entwicklungsmöglichkeit gegeben.

Angeboten wird dieses Konzept ausschließlich bei wenigen ausgewiesenen Z-Junior-Augenärzten und Augenzentren. Nur damit wird auch die notwendige Sicherheit bei der Versorgung gewährleistet.

Bei Eltern und Kindern  wird Z-Junior sehr gut angenommen.

SUCHWORT EINGEBEN UND ENTER DRÜCKEN